Leitfaden zum Outsourcing der Fertigung

 

Was ist Outsourcing in der Fertigung?

Unter Outsourcing versteht man eine Unternehmensstrategie, bei der einzelne Dienstleistungen, Teilbereiche oder Geschäftsprozesse eines Unternehmens auf Lieferanten übertragen werden. Outsourcing in der Fertigung besteht darin, dass die Produkte bzw. Teile davon außerhalb des Unternehmens zusammengebaut werden. Der Hauptgrund, warum Unternehmen sich dafür entscheiden, ist die Senkung der Kosten. Personalkosten gehören oft zu den größten Kosten eines Unternehmens. Die Auslagerung von der Fertigung an einen kostengünstigeren Dienstleister führt zu einer deutlichen Senkung der Produktionskosten. Es ist erschwinglicher, Produktionsprozesse an Unternehmen auszulagern, die in diesem Bereich einen komparativen Vorteil haben, als sie intern zu produzieren. Oftmals ist einer der größten Vorteile des Outsourcings die Nutzung bereits vorhandener Anlagen (Sachanlagen), ohne in Fixkosten investieren zu müssen.

 

Wann ist Outsourcing der Fertigung sinnvoll?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen für das Outsourcing der Produktion, aber das Hauptanliegen für die Entscheidung für das Outsourcing besteht in der Regel darin, die Kosten zu senken. Unternehmen lagern oft Fertigungsprozesse aus, mit dem Ziel, die Fixkosten variabel zu gestalten. Es ist sinnvoll, diese Aktivitäten oder Prozesse auszulagern, bei denen Dienstleister Wettbewerbsvorteile haben oder bereits über viel Erfahrung verfügen. Wenn ein Teil der Prozesskette, vom Konzept bis zum fertigen Produkt, von einem Lieferanten schneller oder kostengünstiger abgewickelt werden kann, ist es am besten diesen auszulagern. Darüber hinaus bieten Unternehmen mit qualifizierten und zertifizierten Mitarbeitern, die mit spezifischen Prozessen vertraut sind, mehr Effizienz und eine damit verbundene schnellere Markteinführung ohne Zeit- und Schulungsaufwand.  


Identifizierung des richtigen Outsourcing Partners 

Die Wahl des richtigen Zulieferers ist entscheidend. Wählen Sie einen falschen Partner können Verzögerungen und Kostenüberschreitungen das Resultat sein. Da viel auf dem Spiel steht, sollten Entscheidungen auf der Grundlage bewährter Strategien getroffen werden. Mit der richtigen Vorbereitung und einem gut dokumentierten Ausschreibungsprozess (Request for Proposal) vermeiden sie Fallstricke.


Wie wird ein Zulieferer qualifiziert?

Es gibt eine Vielzahl von Anbieter, die ähnliche Produktionsdienstleistungen anbieten. Es ist wichtig, dass Sie einen Dienstleister auswählen, der Ihren Interessen in Bezug auf Qualität, Kosten und Pünktlichkeit am besten entspricht, ohne Ihre Unternehmensphilosophie zu gefährden.

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass der Outsourcing-Partner der Auftragsfertigung über die technischen Fähigkeiten, Kapazitäten, Einrichtungen und Systeme verfügt, um die gewünschten Dienstleistungen zu erbringen. Zweitens bewerten Sie die Bereitschaft und Fähigkeit des Zulieferers Systeme, Dienstprogramme, Prozesse oder Verfahren an Ihre Anforderungen anzupassen. So stellen sie sicher, dass ihre Spezifikationen konsequent erfüllt und gleichzeitig die Produktionspläne eingehalten werden.  (Eine praktische Checkliste steht Ihnen hier als PDF zum Download zur Verfügung)


Eine Ausschreibung erstellen

Die Erstellung eines qualitativ hochwertigen RFP ist von entscheidender Bedeutung. Hier definieren Sie Ihre Ziele und schaffen die Anforderungen, die Ihre potenziellen Dienstleister erfüllen müssen. Sie müssen die richtigen Informationen vermitteln und die richtigen Fragen stellen, damit sowohl Sie als auch Ihre Lieferanten ein klares Verständnis gewinnen und spätere Überraschungen vermeiden können Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, müssen Sie das Projekt und Ihre spezifischen Bedürfnisse definieren. Sie versuchen, das perfekte "Wer" für Ihr Projekt zu finden. Dazu müssen Sie in der Lage sein, das Was, Wann, Wo und Wie zu beschreiben.  

Wenn Sie eine RFP schreiben denken Sie daran, dass die Dienstleister, die reagieren werden, ein klares Verständnis für Ihr Unternehmen und seine Bedürfnisse haben müssen. Ein gut geschriebenes RFP klärt Ihre Ziele und den Umfang der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen.


Überwachung und Steuerung der Produktionsqualitätssicherung

Qualitätssicherung (QS) bedeutet, Fehler oder Mängel an hergestellten Produkten zu vermeiden, die Erfüllung der Qualitätsanforderungen zu garantieren und Probleme bei der Lieferung von Lösungen oder Dienstleistungen an Kunden zu vermeiden.  

Die Qualitätssicherung ist ein integraler Bestandteil der Überwachung und Steuerung der Produktion und darf nicht übersehen werden. Unabhängig davon, ob es sich bei dem zu produzierenden Gegenstand um einen einfachen oder komplexen Gegenstand handelt, ist es zwangsläufig erforderlich, dass er mehrere Schritte in seinem Produktionsprozess durchläuft. Von der Herstellerauswahl über die Materialauswahl bis hin zur Produktion und allem, was dazwischen liegt, ist die Qualitätssicherung bei jedem Schritt entscheidend. Wenn man zuverlässige Outsourcing-Partner hat, kann auch dieser Arbeitsschritt an den Dienstleister anvertraut werden.    


Fazit

In den letzten Jahrzehnten entwickelte sich ein globaler Trend zur Auslagerung der Fabrikproduktion in Südamerika und Asien, um die Kosten zu senken. Inzwischen sind innovative Arbeiten mit komplexem Engineering in der Regel in Hochkostenländern im eigenen Haus geblieben. Die Fertigung wurde nur als Kostenträger betrachtet, so dass sie oft ohne Rücksicht auf Qualität oder Prozess ausgelagert wurde. Viele zeitgenössische Unternehmen sind jedoch der Meinung, dass Produktion und Fertigung einen so großen Beitrag zum Erfolg von Forschung und Entwicklung leisten, dass Innovation eher dann stattfindet, wenn F&E und Produktion am gleichen Ort sind. Die Eigenfertigung erhöht jedoch die Kosten exponentiell, was es schwierig macht, ein Produkt herzustellen, das für große Teile des Marktes zugänglich ist.  

An dieser Stelle ist es sinnvoll, Kompromisse einzugehen, indem man Fertigungsprozesse lokal auslagert, um die Nähe und den Nutzen des Outsourcings zu nutzen.

Wir als Familienunternehmen haben unsere Dienstleistungen entwickelt, um Unternehmen Zugang zu einem System von Ressourcen zu verschaffen, das seit über einem Jahrzehnt zusammengestellt und verfeinert wurde. Unser Team verfügt über jahrelange Erfahrung in der Bereitstellung von Montagelösungen, so dass Produkte mit den höchsten Qualitätsstandards und den niedrigsten Kosten hergestellt werden können. Wir pflegen immer eine positive Beziehung zu unseren Partnern und verpflichten uns zu den höchsten Standards an Ehrlichkeit, Transparenz, Integrität und Qualität.



Downloads:
Laden Sie hier den Artikel als PDF herunter.
Leitfaden zum Outsourcing der Fertigung.pdf (121.35KB)
Downloads:
Laden Sie hier den Artikel als PDF herunter.
Leitfaden zum Outsourcing der Fertigung.pdf (121.35KB)



DDM-Industriedienstleistungen
Ihr zuverlässiger Outsourcing-Partner für Ihre Fertigung